Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 6.0 von 6. 3 Stimme(n).
06.05.2010 Ralf Abbasi

Vermögen hoher Staatsfunktionäre soll beaufsichtigt werden


Iran, Ahmadinejad, Kabinett, Hassan, Khomeini

Das iranische Kabinett mit Hassan Khomeini, dem Enkelsohn von Staatsgründer Ayatollah Khomeini, gemeinsam am Grab des Staatsgründers in Februar 2010. (Photo: Mehr)

Laut Nachrichtenagentur Mehr News gab die iranische Regierung die Direktive zur Gründung einer Komitee aus, die das private Vermögen der Staatsdirektoren -und managern, hohe Angestellte der Ministerien, der Stadträte und andere höheren Beamten und ihrer Familie beobachten und beaufsichtigen soll.

Im Vorstand dieser Komitee sollen der Wirtschaftsminister, der Justizminister, der Geheimdienstminister, drei Juristen, der Vize-Präsident und andere Bevollmächtigten des Präsidenten sein.

Nach Artikel 142 der Verfassung werden die Vermögensverhältnisse des Islamischen Oberhauptes, des Präsidenten, seiner Stellvertreter und Minister und ihrer Ehegatten und Kinder vor und nach ihrer Amtszeit durch das Oberhaupt der Justiz überprüft um sicherzustellen, das sie keinen unverhältnismäßigen Zuwachs verzeichnen.

In diesem Schritt der Regierung soll die Supervision nun auch das Vermögen der Direktoren der weit verzweigten staatlichen Firmen (Iran Khodro, Iran Air, die Öl-Gesellschaften etc.), der hohen Staatsfunktionäre auf Ministerialebene und in den Provinzen und Stadträten betreffen.

Diese Staatsangestellten sind angewiesen ihrer gesamten Vermögensverhältnisse und die Ursachen der Zuwächse dem Komitee offen zu legen. Ferner wird Ihnen auferlegt jegliche Nachfragen des Komitees nachzukommen. Das Komitee hat Entscheidungsbefugnisse.

Der Chef der Judikative Ayatollah Sadegh Larijani unterstützt das Vorhaben der Regierung.


Christian Zimmermann, Büro für Menschenrechte Berlin01-10-10

Die finanziellen Hintergründe der Regimemitglieder

Der Grund weshalb Chamanei auf die britische Regierung wütend zu sein scheint

Der eigentliche Grund, warum Chamenei auf die britische Regierung wütend ist, dass das britische Außenministerium den iranischen Botschafter zu sich gebeten hatte, um ihm mitzuteilen, dass ein iranisches Konto in London eingefroren wurde. Das Bankkonto gehört Modjtaba Chamanei, dem Sohn des obersten iranischen religiösen Führers. Es wurde aufgrund von sehr viel Druck zahlreicher Exil-Iraner trotz des Widerwillens der britischen Regierung, die wirtschaftliche Beziehungen mit der Familie Chamanei hat, nach einer Klage am 02. Juli 2009 eingefroren. Der Kontostand belief sich auf 1 Milliarde und 600 Millionen Dollar. Dieses Geld wurde im Namen des iranischen Volkes auf Eis gelegt.

Die iranische Botschaft in London versuchte wiederholt erfolglos das Einfrieren des Kontos mit Hilfe einiger Verantwortlicher rückgängig zu machen. Einige Mitglieder der britischen Regierung versuchten und versuchen übrigens immer noch, dass der Name Mojdtaba Chamenei auf Listen mit iranischen Auslandskonten nicht veröffentlich wird.

Viele Regierungsanhänger und Beteiligten des iranischen Regimes haben unter verschiedenen Namen auf eigenen Bankkonten Gelder aus Öleinnahmen in Milliardenhöhe in unterschiedlichen europäischen Ländern gebunkert. Einige Exil-Iraner versuchen, diese Konten ausfindig zu machen, um entsprechend gesetzlich dagegen vorzugehen.

Einige ausländische Bankkonten der Führung der islamischen Republik Iran

1) Ali Khamenei
- Sparkasse Bank (Frankfurt/Germany) Acct.# 234075617: DM 112,1 Millions
- Corner Bank (Geneve/CH) Acct. # 217824: US$ 97 Millions
- Banque Cantonale (Lausanne/CH) Acct. # 71713: US$ 73,2 Millions


Anmerkung: vor einigen Jahren überwies der oberste geistliche Führer - besorgt, dass seine Konten eingefroren werden könnten - etwa zwei Milliarden Dollar an Banken in Brunei, Singapur, Indonesien und Malaysia. Die oben genannten Summen sind seine Portokasse, die ihm die Mühe nicht wert war.

Übrigens überlebte Ali Khamenei vor der 1979er Revolution in einem Zimmer im ärmsten Teil der Stadt indem er auf dem Mashhad Friedhof während Beerdigungen um Almosen bettelte und mit gelegentlichen Wohltätigkeitsesspaketen vom Schrein des Imam Reza.


2) Ali Akbar Hashemi Rasfandjani
- Union Bank Suisse (Genf/Schweiz) Acct.# 223870390: SF 532,5 Millionen
- Societe Generale (Zürich/Schweiz) Acct.# 30064183: DM 477,2 Millionen
- Sparkasse (Ciborg/Deutschland) Acct. # 2957132: DM 238,2 Millionen

Dies ist nur die Spitze des Eisberges, da er mehrere Billionen Dollar auf Überseekonten besitzt. Sowie gigantische Landentwicklungsprojekte in Kanada.

Vor der Revolution bestand Rafsandjanis "Reichtum" aus dem Besitz eines Pistazienhains!


3) Mohammad Ali Tasskhiri
- Societe Generale (Genf/Schweiz) Acct.# 500032654: DM 280,7 Millionen
- Midland Bank (London/UK) Acct.# 832-150270: BP 12,2 Millionen
- Dresdner Bank (Düsseldorf/Deutschland) Acct.# 8354783: DM 48,3 Millionen

4) Mohammad Golpayegani
- Credit Bank Suisse (Genf/Schweiz) Acct.# CEO7680: SF 85,7 Millionen

5) Bijan Namdar Zangene
- Union Bank Suisse (Genf/Schweiz) Acct.# 314380320: US$ 141,7 Millionen

6) Habibollah Asgar Oladi
- Corner Bank (Genf/Schweiz) Acct. # 3983BHK: US$ 180 Millionen

7) Ahmad Jannati
- Midland Bank (London/UK) Acct.# 92114016: BP 54,2 Millionen

8) Abdollah Nategh Nouri
- Union Banque Suisse (Genf/Schweiz) Acct.# 2102120321ND: USD 123,9 Millionen
- Deutsche Bank (Hamburg/Deutschland) Acct.# 03223486: DM 64,1 Millionen

9) Mohsen Rafighdoost:
- Union Banque Suisse (Genf/Schweiz) Acct.# 2183130687: USD 122,7 Millionen

10) Mohsen Hashemi Bahremani
- Deutsche Bank (München /Deutschland) Acct.# 1732736: DM 370,7 Millionen
- Credit Bank (Genf/Schweiz) Acct.# 928530FC: USD 178,2 Millionen

11) Abbas Vaez-Tabassi
- Corner Bank (Genf/Schweiz) Acct.# FAH7272: SF 97.2 Millionen
- Sparkasse (Hamburg/Deutschland) Acct #. DFH72251660: USD 216,7 Millionen

12) Hossein Shariatmadari
- Midland Bank (London/UK) Acct.# 34414011: BP 37,8 Millionen

13) Mohsen Rezai
- Union Banque Suisse (Genf/Schweiz) Acct.# 442760430: USD 78,2 Millionen
- Credit Bank (Genf/Schweiz) Acct.# FAH7967: SF 52,7 Millionen

14) Massood Movahedian
- Commerz Bank (Köln/Deutschland) Acct.# 3528817: DM 287,8 Millionen

15) Kamal Kharrazi
- Corner Bank (Genf/Schweiz) Acct.# AMF4567: USD 18,2 Millionen

16) Ali-Reza Mo-ayeri
- Societe Generale (Genf/Schweiz) Acct.# 50024814: USD 12,6 Millionen

17) Hossein Kordi
- Corner Bank (Genf/Schweiz) Acct.#14710025: USD 14,7 Millionen

18) Abbas-Ali Forooghi
- Corner Bank (Genf/Schweiz) Acct.# 12930034: USD 10,7 Millionen

19) Mohammad Hashemi Bahremani
- Deutsche Bank (München /Deutschland) Acct.# 1734726: DM 177,2 Millionen

Menschenrechtstroll01-10-10

Diese dubiose Liste und die Nachricht über das angebliche Vermögen von Mojtaba Chamenei in Großbritannien entstand im Zuge der Massenhysterie während der Unruhen vom letzten Jahr, wo man so allerlei Dinge geäußert hat und gerade diese Erfindung in etlichen Blogs veröffentlicht wurde.

Eine Quelle weist sie nicht auf. Im Gegenteil sind die Zahlen willkürlich. Beispielsweise werden die angeblichen Vermögen auf deutschen Banken in der alten und nicht mehr existenten Währung DM angegeben. Und wer die Kläger in Großbritannien waren, die die britische Regierung zwang das angebliche Konto von Mojtaba Chamenei zu sperren wird nicht angegeben. Wie die Kläger in Erfahrung des so gut geschützten Bankgeheimnisses kamen, ist auch eine weitere Frage. Diese Frage stellt sich sowieso bei allen angeblich aufgedeckten Konten, insbesondere in Bezug auf den Schweizer Konten. Einfach lächerlich!

Es ist schon recht bedauernswert, dass ein Menschenrechtsbüro Dinge einfach so übernimmt, nur weil es in seinem Weltbild passt. Viele Grüße an die Mudjahedin-e Khalgh Herr Zimmermann!

Detektiv01-10-10

Soweit ich weiß gibt es keine Sparkasse Ciborg. Hmm, die Fälscher kommen sicherlich nicht aus Deutschland. Oh Mann, DM!!!!

Mokhalef01-10-10

Agha Zimmermann wieso erwähnen Sie nicht die Spenden des Kriminellen Jazayeri an seinen und Ihren Kompanen?

http://en.wikipedia.org/wiki/Shahram_Jazayeri-Arab

Übrigens Hadi Khamene'i ist Reformer und gegen Ajatollah Khamene'i!

Mokhalef 201-10-10

Haha, als Jazayeri so fresch wurde und dachte er kann Großajatollah Khamene'i auch bestechen, kam Ayatollah Khamene'i ihm auf die Schliche. "Wieso spendet uns jemand so viel Geld ohne Anlass und woher hat er so viel Geld?" Erwischt! Ihn und die möchtegern demokratischen Refomer!






* Bitte haben Sie Verständnis, dass die Redaktion Beiträge editiert oder nicht freigibt mit dem Ziel einen moralischen Austausch zu gewährleisten.